0
    Sie befinden sich im Bereich: Presse & News  
 
Merkliste verschicken
 
 
 

Bitte lösen Sie die Aufgabe.*

24

+

=

sechsundzwanzig

 

Andere Aufgabe,
bitte hier klicken.

 
 

*Pflichtfeld

 
 
nav-Id: 1577969 - doc-Id:
Unternehmen Rodenstock.Net
FAVORITEN (0)
FAVORITEN (0)
Ihre bisher gespeicherten Favoriten
 
 

Keine Favoriten

 
SUCHE
SUCHE
 
 
 
 
 
 

Presse News

 

15.01.2018 // Kategorie: Fachpresse


rocco by Rodenstock: Brillen aus dem bayerischen Monaco



Eine Kollektion für moderne Prinzessinnen und Prinzen




München, Januar 2018. Unter dem Motto „Monaco Royal“ präsentiert das Münchner Brillenlabel rocco by Rodenstock sechs neue Modelle in jeweils vier Farben. Die nach Mitgliedern des bayerischen Königshauses benannten Brillen überzeugen durch trendige transparente Acetate, Farbverläufe sowie raffinierte Details. Rocco by Rodenstock kreiert damit einen modernen Look gepaart mit einem Hauch von königlicher Eleganz.


In Farben so zart wie die Haut von Prinzessinnen kommt das Acetat-Modell Therese (RR446) daher. Die Namensgeberin der transparenten Brille in Schmetterlingsform hat auch für das heutige München noch große Bedeutung: Nach ihr wurde nicht nur die Theresienwiese benannt, sondern auch die Tradition des Oktoberfestes lässt sich auf ein Pferderennen anlässlich ihrer Hochzeit mit Prinz Ludwig I. zurückführen.

Ihrem Lieblingssohn Otto, dem ersten König von Griechenland, ist das Modell RR211 gewidmet. Es kombiniert eine einfarbige Edelstahlfront mit Bügeln aus Schichtmaterialien. Ähnlich hierzu ist die Brillenfassung RR212, welche sich durch farbig gemusterte Bügel abhebt.

Ein Modell komplett aus Acetat, das ebenfalls auf auffällige, bunte Bügel setzt, trägt den Namen von Ottos Schwester, Prinzessin Mathilde. Die Fassung mit der Bezeichnung RR444 gibt es nicht nur in Schwarz, sondern auch in transparentem Blau, Rot und Braun.

Ein weiterer Trend wird mit dem Modell Maximilian (RR445) aufgegriffen: Die Acetatfront der nach dem bayerischen König Maximilian II. benannten Brille zeichnet sich durch einen angesagten Farbverlauf aus. Nicht zuletzt wurde auch Maximilians Sohn, Ludwig II., ein Modell gewidmet. Der sogenannte „Märchenkönig“, dem unter anderem Schloss Neuschwanstein zu verdanken ist, war als Träumer und Kunstliebhaber bekannt. Passend dazu gibt es das Modell RR447 in zwei märchenhaft transparenten Varianten sowie in einem harmonischen Grünton und schlichtem Schwarz.

Über Rodenstock:
Rodenstock ist Deutschlands führender Hersteller von Brillengläsern und Brillenfassungen. Das 1877 gegründete Unternehmen mit Sitz in München beschäftigt weltweit rund 4.500 Mitarbeiter und ist in mehr als 85 Ländern mit Vertriebsniederlassungen und Distributionspartnern vertreten. Rodenstock unterhält Produktionsstätten an 15 Standorten in 13 Ländern.
Weitere Informationen unter www.rodenstock.de/presse

Besuchen Sie uns auch auf
www.facebook.com/Rodenstock
www.instagram.com/rodenstock_official
www.pinterest.com/RodenstockDE
www.youtube.com/SeeBetterRodenstock

Pressekontakt:
Rodenstock GmbH
Sarah Thoma
sarah.thoma@rodenstock.com
Tel: +49 89/7202-586